Leckere Holunderblüten

Die Blüh-Zeit ist fast schon wieder vorbei 😦

Bei uns hängen nur noch drei Dolden am Busch, der Rest befindet sich bereits im nächsten Wachstums-Level (winzigkleine grüne Beeren).

Brennender Schuh - Ausgebackene Holunderblüten (1)

So lecker die Blüten riechen, so schmecken sie auch! Hier das Rezept:

  • 8 Holunderblüten
  • 120 g Mehl
  • 1 Esslöffel Zucker (oder mehr, je nach Geschmack)
  • 1 TL Vanillezucker (ich nehm meistens ein ganzes Päckchen, da hat man keinen Rest)
  • 2 Esslöffel geschmolzene Butter
  • 100 ml Milch
  • 2 Eiweiß

 

Die Blüten müsst ihr ganz vorsichtig waschen und auf einem Küchentuch trocknen lassen (Ich schüttle sie leicht, damit sie abtropfen, weil mir das normale Trocknen zu lange dauert).

Mehl, Zucker, Vanillezucker, Butter und Milch zusammenmischen und 20 Minuten ruhen lassen (Ich vergesse das meistens, aber es funktioniert zur Not auch ohne Ruhezeit). Das Eiweiß sehr steif schlagen und unter den „ausgeruhten“ Teig heben.

In heißem Öl ausbacken, mit Puderzucker bestäuben und sofort darüber herfallen, bevor jemand anderes schneller ist 😉

 

Noch ein kleiner Tipp: Ich backe die teigigen Blüten immer von beiden Seiten, damit sie auch wirklich durch sind.

 

Lasst es euch schmecken!

 

Advertisements

Danke, dass du mir was schreibst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s