Kinderwagen-Makeover

Unser alter Kinderwagen ist immer noch im Einsatz, das Design aber mittlerweile etwas in die Jahre gekommen. Um den Anblick etwas erfreulicher zu machen, habe ich die beige-karierten Elemente mit dem schönen blauen Anker-Jeansstoff überdeckt. Auf den Bildern wirkt der einfarbige Stoff sehr lila, in Wirklichkeit ist er eher blau.

Gleichzeitig habe ich auch das Sonnensegel verbessert. Es lässt sich am Schiebegriff sowie am Verdeck jeweils dreifach befestigen und deshalb bei einseitiger Sonneneinstrahlung wahlweise abknöpfen, damit der Zwerg besser rausschauen kann.

Für ganz sonnige Tage kann man nun auch noch einen seitlichen Schutz mittig auf dem Sonnensegel befestigen und mit einem Handgriff auf die andere Seite hängen:

Da das ganze Verdeck des Kinderwagens inzwischen viel zu niedrig geworden war, entwickelte mein Mann eine Erhöhung aus dem 3-D-Drucker. Die erste, schwarze Version ging leider schon nach einigen Spaziergängen kaputt:

Die blaue Verlängerung ist nun mit einer Schraube im Inneren verstärkt und hält seitdem (toi, toi, toi).

Der Kinderwagen ist nicht perfekt und auch nicht annähernd so schön wie ein neuer. Doch wir haben bisher keinen anderen Wagen gefunden, der unseren Bedürfnissen so gut gerecht wird. Mit den großen Luftreifen kann man sogar Offroad unterwegs sein und in den „Kofferraum“ passt eine Menge Gepäck. Toll wäre es natürlich, wenn er auch noch eine Handbremse hätte und man den Griff einfach auf die andere Seite schwenken könnte, um den Wagen zwischendurch auch als Buggy nutzen zu können. Aber so lange werden wir einen Wagen nun ja nicht mehr benötigen, dass sich ein neuer lohnen würde.

Advertisements

Danke, dass du mir was schreibst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s