Tüchertasche

Feuchttücher braucht man immer – ob zum Wickeln, beim Füttern, zum Schaukel abwischen oder wenn man selbst mal klebrige Finger hat. Die herkömmlichen Verpackungen sind nicht wirklich schön und die Klebelasche hält auch nie bis zum Ende der Tücher durch…und außerdem wollte ich die Idee unbedingt mal ausprobieren  😆

Das Anbringen des Deckels erwies sich als ziemlich knifflig: kein Kleber hielt auf der beschichteten Baumwolle. Erst als ich um die Öffnung SnapPap nähte und den Deckel mit Heißkleber befestigte hatte ich Erfolg. Bis jetzt hält der Deckel und die Tasche ist überall dabei!

20171005_154656

Advertisements

Softshell-Fußsack für den Herbst

Der Herbst steht vor der Tür, aber es ist noch lange nicht kalt genug für diese dicken, fluffigen Winter-Fußsäcke. Für die Übergangszeit habe ich deshalb einen Softshell-Fußsack genäht. So ist der Kleine vor Wind und Wetter geschützt, aber schwitzt nicht so schnell. Der Clou ist: sobald der Softshell nass wird, erscheinen viele kleine Anker! So passt der Fußsack noch besser zum restlichen „Outfit“ des Buggys!

Buggy-Bezug Anker blau Streifen blau weiß maritim genäht

Buggy-Bezug unter dem Fußsack

 

Trocknet der Softshell dann wieder, verschwinden die Anker:

 

 

Sommer ade!

kurze Pump-Hosen Sommerhose Baby Schiffe Anker maritim blau genäht

 

Tasche fürs Dreirad

Bei dem (meist) schönen Wetter ist man ständig unterwegs. Da das Dreirad momentan total angesagt ist, musste eine Tasche dafür her!

Jede Menge Sandspielzeug und sogar ein Ball passen hinein! Auf dem Heimweg kann Sand kann einfach herausrieseln und Wasser trocknen. Die Tasche lässt sich auch abnehmen und an den Laschen oben ein Gurt befestigen.

Knisterschiff ahoi – ein kleiner Nachtrag zur Babyzeit

 

Das knisternde, raschelnde Schiff begleitete den Kleinen einige Monate. Jetzt ist er natürlich schon zu groß und interessiert sich mittlerweile für handfestere Gegenstände 😉

Besonders gern mochte er die Kordeln und Webbänder – und natürlich das unermüdliche Knistern zwischen den Fingern😄.

Oster-Outfit

 

Pünktlich zu Ostern sind nun alle Komponenten des Hasen-Outfits fertig🐇!

(Die Hasen-Hose hab ich schon vor einigen Wochen genäht. Sie wurde ausgiebig getragen und gewaschen, wie man sieht)

Die Mütze und das Halstuch lassen sich wenden und zeigen tolle Tatzenabdrücke 🐾!

Und weil das Hasenmotiv soooo süüüüß ist, nähte ich auch noch ein passendes Kissen🐰!

Verpflegungstasche für Baby und Kind

Wohin mit Babybrei-Gläschen, Keksen, Löffeln, Lätzchen, Feuchttüchern….?

Ab in diese Tasche:

  • Dank des stabilen blauen Kunstleders behält die Tasche ihre Form und der Inhalt ist gut geschützt.
  • Die Gläschen bleiben in ihren Mesh-Nestern an Ort und Stelle.
  • Löffel und kleinerer Zubehör findet im Deckelfach Platz.
  • Kunstleder außen und beschichtete Baumwolle innen – also komplett abwaschbar.
  • Viel zusätzlicher Platz auch für Brotdosen, Kekstüten….

So wird uns die Tasche die nächsten Jahre begleiten. Später könnte ich mir vorstellen, sie in eine Kameratasche umzufunktionieren!

 

Pizza für’s Baby

Heute gab es ein leckeres Stück Pizza 🍕 für den Kleinen!

Natürlich nur aus Stoff – was denkt ihr denn? 😮🙃

pizza-stueck-genaeht-knistertuch-baby-spielzeug-kaufladen

Zutaten: Knister-Teig, Quietsch-Salami, Rassel-Oliven, Volumen-Rand, Schnur-Käse…

Ist die Knister-Schnuffeltuch-Reinbeißansabber-Zeit mal vorbei, hat das Stück gute Chancen über die Spielküche und den Kaufladen eventuell sogar in die Studentenbude/Familienküche zu wandern, oder? Ich zumindest mache mir immer wieder einen Spaß daraus, zu versuchen meinen Gästen das Pizzastück unterzujubeln 😋

Stoffbuch fürs Baby

weiches-baby-stoffbuch-genaeht-mit-klettverschluss-und-abnehmbaren-befestigungsclip

👶Yay, wir sind im Stoffbuchalter angekommen! 💚 Jetzt wird alles erkundet, getestet, erforscht, analysiert….. Das Stoffbuch bietet dafür mindestens für 2 Minuten Beschäftigungsgrundlage! 😎

Es gibt neben den schönen abwechslungsreichen Motiven eine hinter Blättern versteckte MamaHerbstblatt, ein Fenster mit Gardinen und ein rasselndes Eichhörnchen!

Damit es unterwegs nicht verlorengeht, kann man ein Band mit Befestigungsclip anknöpfen. Ob der Clip dann wirklich am Buggy hält, wenn der Kleine daran zieht, wird sich noch zeigen

Starkes Stück – Coole Tasche mit Aufdruck

große Handtasche - Wickeltasche genäht, Anthrazit-Mint-Sterne-Ornamente mit Bügelbild-Aufdruck, Webbändern, Reißverschluss, Innenfach mit Mesh

Bei einem Bummel durch ein Einrichtungs-/Teppich-Haus entdeckte ich den dunkelgrauen, mit Ornamenten geprägten Stoff und musste ihn ganz unbedingt haben. Zuhause kramte ich weitere Stoffe und Accessories heraus und vereinte sie in einer Art physischem Brainstorming zu dieser neuen Lieblingstasche. Eigentlich ist sie als Wickeltasche konzipiert, aber ich benutze sie seitdem fast jeden Tag als normale Handtasche, weil wirklich ALLES reinpasst. Sie ist auch die erste Tasche, an der ich – auch nach mehrwöchigem Gebrauch – nichts auszusetzen habe.

Sie hat folgende Features:

  • auf der Vorderseite zwei dekorative Einsteckfächer mit Kam-Snap-Knöpfen und Webbändern  (Bügelbild vor Jahren in Holland gekauft)
  • Seitenfach wasserabweisend mit Knopf und Extrakarabiner am Gurt für Mini-Taschenschirm
  • Seitenfach mit Sternen-Tunnelzug für eine kleine Wasserflasche
  • Rückseitiges Reißverschlussfach mit Sicherungsband fürs Smartphone
  • grobzinkiger, robuster Hauptreißverschluss
  • Breiter Schultergurt mit starkem Karabiner
  • Anti-Durchhänge-Stabilisierung durch am Boden herumgeführtes Gurtband
  • geräumiges, blickdichtes Innenfach mit Reißverschluss
  • übersichtliches Innenfach aus Mesh
  • Geldbeutelsicherungs-/Schlüsselband
  • innen an den Boden anknöpfbare Einlage zur Stabilisierung

 

 

Kinderwagen- Organizer

Farblich abgestimmt zu einem etwas älteren Kinderwagen, nähte ich diesen stabilen Organizer:

Anders als eine herkömmliche Wickeltasche ist der Organzier kompakt, kurz und stabil – das heißt, er baumelt nicht unkontrolliert zwischen Chauffeur und Wagen hin und her. Auch bei schnelleren Fahrten und holprigem Gelände sollte das Organizer-Körbchen den Überblick behalte – wobei ich dies in einigen Monaten erst selbst ausgiebig testen muss 🙂

Brennender-Schuh Organizer am Kinderwagen Geheimfach Sonnensegel u. Mückennetz

Ausgestattet ist der Ordnungshelfer mit diversen Netzstoff-Fächern (Mesh), einem Geldbeutel-Sicherungsband, zwei Reißverschlussfächern, Gummibandbefestigungen, abwaschbarer Innenseite und zwei dekorativen Außenfächern für z. B. Pixi-Bücher oder kleineres Spielzeug.  Dickes Moosgummi sowie zwei Schichten Vlies stabilisieren den Organizer von innen heraus. Einen schützenden „Deckel“ habe ich bewusst weggelassen, denn Loopingfahrten bei denen etwas herausfallen könnte macht man mit Kinderwägen doch eher selten 😉 und wenn man etwas aus dem Organizer braucht, dann möchte man es in der Regel schnell zur Hand haben.  Zur Privatsphären-Wahrung bzw. Diebstahlvermeidung kann man jederzeit eine zusätzliche Tasche hinein stellen und mit dem Sicherungsband befestigen.

Damit mein Organizer trotz „offenem Verdeck“ bei Regen nicht vollläuft 😉 nähte ich eine Schutzplane die sich mit je zwei Schnallen und Druckknöpfen einfach befestigen lässt.

 

 

Weitere zusätzliche „Tuning“-Features an dem Wagen sind:

  • Regenschutz-Folien-Versteck unter dem Sitz, Befestigung mit Gurtband
  • Nutzung der „Geheim“-Fächer in der Seite des Buggy-Aufsatzes für Sonnensegel und Mückennetz
  • Bezug komplett waschbar dank von mir eingenähtem Reißverschluss im Sonnenverdeck und abknöpfbarem Sichtfenster

 

Für den Becher habe ich übrigens ein Befestigungsband genäht: Brennender-Schuh Becherband grün-blau, Befestigung Flasche, Flaschenhalter Kinderwagen, Befestigungs-Clip genäht (Bin gespannt, ob es den Wegwerf-Attacken eines Kleinkindes trotzt)

Von Mint-Tag bis Türkis-Tag

Für einen Baby-Jungen nähte ich – passend zur gekauften Wickelunterlage – eine kleine Windeltasche:

Brennender-Schuh - Wickeltasche Bub Baby türkis mint blau Sterne genäht Wickelauflage mit Gummi-Band befestigt

Dank variablen Kam-Snap-Knöpfen kann man die Tasche ordentlich vollpacken und kriegt sie trotzdem zu. Finden Schnuller oder Spielzeug im Reißverschlussfach neben Creme & Co. keinen Platz mehr, lassen sie sich am eingenähten Kam-Snap-Band befestigen. Für Feuchttücher und Windeln gibt es jeweils ein passendes, verschließbares Fach. Die Wickelunterlage klemmt man nach Bedarf mit dem Gummiband an die Tasche.

 

 

Eine andere kleine Windeltasche gab meine Motivation auch noch her. Die ist wirklich nur für die allernötigsten Wickelutensilien oder für anderen Krimskrams:

Brennender-Schuh - Windeltäschchen Reißveschluss genäht Baby Junge Wachstuch schwarz mit Sternen, innen Roboter-Jersey

Außen: beschichteter schwarzer Sternenstoff

Innen: Roboter-Jersey

„Chaos im Kinderzimmer“-Suchspiel (I-spy-bag)

Brennender Schuh - I-spy-bag Tutorial Schatzsuche Liste

Total angesagt sind momentan „I-spy-bags“: Sichtfenster-Taschen gefüllt mit Kunststoffgranulat und allerlei Kleinkram, den man laut Anleitung finden muss.

Was ihr zum Nähen der I-spy-bag braucht:

  • grüner Feincord
  • buntgestreifter Baumwollstoff
  • Gras-Baumwollstoff für die Einstecktasche
  • durchsichtige Kunststofftischdeckenfolie
  • diverse Kleinteile
  • Kunststoffgranulat oder Bügelperlen
  • bunte Webbänder
  • schmales Gurtband

 

Hilfsmittel:

  • Schere
  • Lineale
  • verschiedene Brotdosen u. ä. als Schablonen
  • Permanent-Stift zum Markieren auf der Folie
  • Nähmaschine 🙂
  • Kamera (Kleinteile fotografieren für die Bilderkarte)
  • Laminierfolie und -gerät

Brennender Schuh - I spy bag was braucht man wie näht man das

Wie man die Spioniertasche näht:

  • passende Teile zuschneiden (Folie sicherheitshalber etwas größer abmessen)
  • Folie einnähen (siehe Bild), Stichlänge nicht zu eng wählen, da die Folie sonst reißen kann
  • überstehende Folie abschneiden
  • Stoff beliebig verzieren
  • Vorder und Rückseite zusammennähen (wer mag, näht Web- und Gurtbänder ein) Wendeöffnung nicht vergessen!!!
  • Nähte sicherheitshalber mehrmals nebeneinander verstärken, damit keine Granulatperle durchrutscht
  • auf rechts wenden, mit Granulat und den Kleinteilen füllen, zusammennähen
  • Foto von den Kleinteilen machen, ausdrucken, einlaminieren und an das eingenähte Gurtband nähen

 

Auf der Rückseite der Bilderkarte stehen die Begriffe nochmal ohne Bilder, da kann man als älteres „lesendes“ Kind auch mal so spielen.

Die Anhänger seitlich sind einfach einlaminierte Sticky Notes.

Je nachdem wie groß die zu suchenden Kleinteile sind, kann das Spiel auch für ältere Kinder oder Erwachsene interessant sein. Den durchsichtigen Stern hier in der Suchtasche findet man nur ganz schwer 😉

Der Lippfisch / Herr Lippkowski

Schwimmuntericht an der Nähmaschine:

Brennender Schuh - Fisch aus Cordstoff mit dicker Lippe

Dies ist eine spezielle Züchtung mit folgenden Eigenschaften:

  • türkise Cordschuppen (hervorgehoben mit mehrfarbigem Garn)
  • weiche braune Flossen
  • Samt-Kusslippe
  • handzahm
  • nicht glitschig
  • bedingt schwimmfähig (nimmt während des Wasseraufenthalts stark an Gewicht zu)
  • treuer Blick

Leider ist mir der schöne Fisch schon „entglitten“, hat den Main überquert und ein anderes Zuhause gefunden. Ich denke aber, dort hat er es besser als bei mir, denn er ist bei einer echten Fisch-Fachfrau gelandet, die ihn vielleicht sogar mal ans echte Meer mitnimmt 🙂