Drachenkostüm

Dieses Jahr sollte es für Fasching etwas ganz Einfaches, Unkompliziertes sein… Also kaufte ich aus Zeitgründen einen fertigen Umhang für den Kleinen.

Nach dem Kürzen des viel zu langen Umhangs überlegte ich, was ich aus dem Reststoff noch passendes dazu nähen könnte. Also nähte ich ein paar Flügel an den Umhang … als nächstes ein Hemdchen … eine passende Jogginghose … ein Feuer-Halstuch … und ganz zum Schluss aus dem allerletzten Stückchen Reststoff einen Drachenschwanz.

Sooo viel Zeit habe ich jetzt also doch nicht eingespart 😉

Aber es hat sich gelohnt:

Advertisements

Oster-Outfit

 

Pünktlich zu Ostern sind nun alle Komponenten des Hasen-Outfits fertig🐇!

(Die Hasen-Hose hab ich schon vor einigen Wochen genäht. Sie wurde ausgiebig getragen und gewaschen, wie man sieht)

Die Mütze und das Halstuch lassen sich wenden und zeigen tolle Tatzenabdrücke 🐾!

Und weil das Hasenmotiv soooo süüüüß ist, nähte ich auch noch ein passendes Kissen🐰!

Mal schnell 3 Hosen genäht!

Für meine letzten freien Wochen habe ich mir einiges vorgenommen:

Ganz viele Baby-Hosen für den Sommer nähen!

Nachdem ich mir den Schnitt einmal von einer gekauften Hose grob abgezeichnet hatte, lag die restliche Bearbeitungsdauer bei jeweils 30 Minuten. Die nächste Hose geht dann bestimmt noch schneller – der Stoff liegt schon bereit! 😎

 

Nachtrag:

Kurze Baby-Pumphose blau grün Sterne Ringelbündchen

Fertig! 🐛